AF Logo

Die Aromatherapie Homepage

 Alles wissenswerte über die Aromatherapie

Startseite

Ätherische Öle A-Z

Bäder

Inhalationen

Pflege

Massagen

Allergietest

Warnhinweis

Literatur, Bezug

Disclaimer

Datenschutz

Impressum

Kontakt


 

Die Aromatherapie war vor einiger Zeit mal total "in", ist dann aber leider immer mehr in Vergessenheit geraten.
Sehr viele Leute beschäftigten sich plötzlich mit der Eigenbehandlung von einfachen Erkrankungen und hatten Erfolg damit.
Sie brauchten viel weniger Medikamente, weil die Ätherischen Öle ihre Wehwehchen ohne Nebenwirkungen beseitigte.

Das konnte sich die Pharmaindustrie nicht gefallen lassen, deren Gewinn z.B. bei Erkältungsmitteln, bei der Hautpflege u.a. ist deutlich zurück gegangen.
Daher haben sie mit geschickten Manipulationen dafür gesorgt, die Aromatherapie immer mehr in die Esoterik -Ecke zu drängen und in Verruf zu bringen. Alleine dadurch, das sie den Markt mit naturidentischen Ölen, Parfümölen und anderen Plagiaten unübersichtlich gemacht haben, wurden die Käufer verunsichert.

Die Aromatherapie gehört keinesfalls in den Bereich der Esoterik. Seit Jahrhunderten haben diese pflanzlichen Wirkstoffe dem Menschen gute Dienste geleistet und sie werden es auch weiterhin tun.

Die Pharmaindustrie verwendet auch die Inhaltsstoffe der Öle. Diese werden aber chemisch verändert, isoliert oder gar gentechnisch bearbeitet. Und diese "Verbesserung" der Natur lassen die sich teuer bezahlen.

Die eigentlichen Wirkstoffe sind also "naturidentische" (?) Chemiekonstrukte und daher gleich 10x so teuer.
Wie hoch die Gewinnspanne bei Cremes und Hautpflege ist, will ich gar nicht wissen. Trotz der unsicheren Wirkung.
Den Rest besorgt die Werbung.

Heute kaufen die Leute wieder die teuren Mittel der Pharmaindustrie.

In der heutigen Leitungsgesellschaft hat niemand mehr Zeit für eine Krankheit. Der Mensch muss funktionieren und arbeitsfähig sein. Krank sein kann sogar Existenzbedrohend sein, weil der Job gefährdet ist.
Es ist einfacher die Symptome radikal mit knallharter Chemie zu unterdrücken. Welchen Schaden das im Körper anrichtet ist egal. Hauptsache man fällt nicht aus.


Warum ein teures und verändertes Chemieprodukt kaufen, wenn die Natur das gleiche viel günstiger parat hat?
Ich behaupte, das sich gerade auf diesem Gebiet die Natur nicht verbessern lässt.

Andererseits:
Einige Nutzer haben die Verwendung der Öle übertrieben, und die Öle eingesetzt ohne zu Wissen was sie tun.
Sie haben die starke Wirksamkeit der natürlichen Ätherischen Öle schlicht unterschätzt.
Die Aromatherapie ist deutlich mehr, als die Duftwirkung aus einer Duftlampe.
Auch die Ätherischen Öle haben Nebenwirkungen, teilweise sind sie sogar giftig.
Vor dem Einsatz der Ätherischen Öle sollte man sich unbedingt über die Wirkungen informieren.

Darum habe ich diese Homepage erstellt.

Wenn ich hier von Ätherischen Ölen spreche, meine ich nur naturreine Ätherische Öle.
Verwenden Sie ausschließlich Öle aus biologischem Anbau (KbA), natürliche Ätherische Öle oder aus Wildwuchs.
Auf jeder Flasche muss die Stammpflanze angegeben sein. (das ist gesetzlich Vorgeschrieben)
Lassen Sie die Finger von naturidentischen Ölen oder Parfümölen! Das ist Chemie.